IMG_8375 Kopie

In der Schule sind die Kinder glücklich
Die rund 50 Schulkinder stammen aus allen Schichten und Volksgruppen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie stark behindert sind und keine normale Volksschule besuchen können. Alle sind hoch motiviert und freuen sich jeden Tag riesig auf die Schule. Das Personal hat gelernt, mit den starken Behinderungen umzugehen. Sie helfen beim Essen, beim Ankleiden und beim Pipi machen. Die Schule ist als Tagesschule organisiert. Unterrichtet werden alle Schulstufen von Kindergarten bis zu 20-jährigen Schülern. Für die ältesten Schülerinnen und Schüler ist es sehr schwierig, einen Platz nach der Schule zu finden. Sundar ist einer, der es geschafft hat, mit Hilfe der Schule eine Existenz aufzubauen. Heute malt er Bilder.

Corona für behinderte Kinder doppelt schlimm
Seit April 2020 ist die Behindertenschule geschlossen. Für die Kinder ist dies doppelt schlimm: Zuhause in ihrem Umfeld können sie sich schlecht bewegen und schulisch werden sie nicht gefordert. Das Schulmanagement tut sein Bestes, um Eltern und Kinder digital zu betreuen. Aber dies ist eine schwierige Aufgabe.

IMG_8372 Kopie IMG_8374 Kopie IMG_9988 Kopie